Unsere 6Feet-Schule steht auf vier Säulen:

Erziehung – Sozialisierung/Resozialisierung – Ausbildung – Seminare
 
Wir arbeiten nicht nur nach Feierabend oder am Wochenende, sondern sind eine professionelle Mensch-Hund-Schule. Wir trainieren Mensch und Hund - 6 Tage in der Woche! 

"6Feet ist nicht nur eine Hundeschule. 6Feet ist eine Lebenseinstellung! Füreinander und Miteinander!" D.Frank

Unsere Angebote: 

Trainingseinheiten Seminare und Vorträge für Menschen mit Hunden, Rettungshundestaffeln und Rettungskräften, aber auch für Ihr Unternehmen. Unsere Seminare betreffen: Rettungshunde in Wasser- Trümmer und Flächensuche, sowie im Mantrailerbereich, Epilepsiewarnhunde und Medizinische Notfallhunde. Familienhunde im Seminar Leinenführung, Such verloren, Teamstärkung, Anti-JagdTraining und vieles mehr! Aber auch theoretische Inhalte wie Psychische Erste Hilfe, Stressmanagement, Sozialkompetenz, Teamtrainings und Konfliktlösung. Präventionsvorträge für Kindergarten, Schulen Jugendzentren und Altenheime liegen uns besonders am Herzen. Denn Vorbeugen ist besser als Suchen!

Unsere Philosophie

Die 6Feet-Schule ist eine Untergruppe der Organisation Sar-Dogs-International und wurde gegründet um Menschen mit Hunden die Möglichkeit einer professionellen und kompetenten Teamentwicklung zu geben. Die Sar-Dogs- International Gruppe steht für die Gründer Ines Frank und Dietmar Frank.   
Durch die Kombination betriebswirtschaftlicher, kynologischer, und psychologischer Kompetenzen beraten wir Sie individuell auf System-, Prozess- und Persönlichkeitsebenen. Wir begleiten Menschen mit Hunden, Unternehmen sowie deren Mitarbeiter und Rettungskräfte wirksam in Organisations-, Teamentwicklungs- und Coaching-Prozessen mit innovativen und neuen Trainingsmethoden. Unser Anliegen ist es, Einstellungen zu ändern, all unser Wissen weiter zu geben und Menschen für Ihren Hund zu begeistern. Unsere Trainer und Berater betreuen Menschen mit Hunden, international, Hilfsorganisationen, Freie Staffeln, Pflegedienste, Kliniken und Rettungsorganisationen.

Das Geheimnis unserer 6Feet-Schule ist, alle Geheimnisse zwischen Mensch und Hund zu lüften.

Wer wir sind: Ines und Dietmar Frank und Jessica Hoppe

6FEET Trainer stellen sich vor:

Allgemeines:

Unsere Trainer verfügen über nachweisbare Ausbildungen in verschiedenen Sektoren. Ein Hinweis auf jahrelange Erfahrung reicht uns nicht aus. Die Liebe zum Hund ist für uns selbstverständlich und führen wir nicht als unsere Qualifikation auf. Wir verfügen auch über eine große Auswahl an Fachlektüren, die wir auch eingehend gelesen und analysiert haben. Wiederum sehen wir diesen Fakt als nicht als ausreichend um eine Trainertätigkeit aus zu üben.

Dietmar Frank - Prüfung nach Paragraph 11 Tierschutzgesetz

Qualifikationen: Eine Ausbildung als Persönlichkeitstrainer (Coach) mit jahrelanger Berufserfahrung in Industrie und Handel, sowie eine fundierte Moderatorenrolle ermöglicht uns gezielt auf die Menschen einzugehen.  (Ines und Dietmar Frank)

Ines Frank Ausbildein für Rettungshunde, qualifizierte Trainerin Persönlichkeitscoach und Kommunikationstechnik

Jessica Hoppe geprüfte Ausbilderin Rettungshunde, Rettungshundeführerin, Trainer nach 6Feet, Prüfung nach §11 Tierschutzgesetz

 

Brigitte Redl Trainerin nach 6Feet


Anfänglich war die Rettungshundearbeit in unserem Fokus, die uns veranlasst hat uns immer weiter zu entwickeln in Seminaren, Vorträgen und Prüfungen. Diese Qualifikationen, die uns alle drei betreffen, sind dokumentiert und jederzeit zur Einsicht bereit. Außerdem waren und sind wir national und international als Ausbilder für unterschiedliche Organisationen tätig. Auch sind wir weiterhin im Rettungsdienst und Ernsteinsätzen unterwegs.
Wir arbeiten unter anderem mit eigener Forschung wie zum Beispiel Lernmethodik und Rudelverhalten mit unterschiedlichen Rassen und unterschiedlichen Geschlechts um uns eingehend mit der Kynologie zu beschäftigen. Für uns ist der Hund ein Lebewesen mit fantastischen Eigenschaften und Verhaltensweisen und hat das Recht auf einen Hundeführer, der mit Geduld, Liebe und Verstand den Hund respektiert und ihn lesen lernt. Rassetypische Eigenschaften des Hundes und ihre eigenen Fähigkeiten werden beim Training individuell berücksichtigt. Ein absolutes Tabu in unserem Trainingscenter sind Starkzwangmittel wie Stachelhalsbänder, Würgehalsbänder oder Stromreizgeräte, die dem Hund körperliche Schmerzen zufügen.
„Ein Hund braucht weder Schläge oder sonstiges Dominanzverhalten. Ein Hund braucht liebevolle, konsequente Führung!“

Das macht unsere 6FEET Schule aus

  • Wir bieten Ihnen eine kostenlose Probestunde für Sie und Ihren Hund  verbunden mit einem Beratungsgespräch.   
  • Wir bieten Ihnen Einzeltraining oder kleine Gruppen, individuell auf Sie und  ihren Hund abgestimmt. -  Rassetypische Eigenschaften des Hundes und Ihre eigenen Fähigkeiten  werden beim Training berücksichtigt.  
  • Wir bieten Ihnen Sonderevents, die außerhalb des Hundeplatzes stattfinden  (Klettergarten für Hunde, Wildparktraining, Wald und Stadt, Schwimmen mit Hund,  Welpenspaziergang, uvm.)  
  •  Wir bieten Ihnen Vorträge über Umgang, Verhalten und Methoden von  Mensch und Hund (Kynologie)   
  • Wir informieren sie gezielt über Grundsätze, Richtlinien und Gesetze für  Hundehalter.  
  • Wir bieten Intensivseminare wie Leinenführigkeit, Suchhundesport,   Mantrailing, T-Touch, Tricktraining, Kommunikation zwischen Hund und  Mensch – Mensch und Hund, Wechselseitige Beeinflussung, Erste Hilfe am  Hund (3 Teile) uvm.
  • Wir bieten Sonderausbildungen für Frühwarnhunde, Notfallhunde,  Rettungshunde und Mantrailer im Rettungswesen.
  • Wir bieten Resozialisierung von verhaltensauffälligen Hunden und  Sozialisierung von Welpen und Tierschutzhunden.   
  • Wir bieten eine Ausbildung zum qualifizierten und geprüften 6FEET -Trainer.  Hierbei ist uns wichtig sie gut und kompetent in kaufmännischen,  kynologischen und psychologischen Inhalten zu schulen.  
  • Wir bieten Ihnen nicht nur „die eine“ Methode zum Umgang mit Ihrem Hund,  sondern viele individuelle Möglichkeiten, um gemeinsam Ihr persönliches Ziel  zu erreichen. Dazu führen wir vor Trainingsbeginn und Vertragsabschluss ein  ausführliches Gespräch und eine Anamnese mit Ihnen durch.  Selbstverständlich ist es in unserem Interesse, wenn sie sich bei unseren  Trainees über uns und unsere Ausbildungserfolge informieren.

Das alles wird abgerundet von qualifizierten und geprüften, sowie erfahrenen Trainern.

"Niemand von uns Menschen hat das Recht, zu einem Mitmenschen oder einem Tier zu sagen: Entweder du machst was ich sage, oder ich werde dir wehtun." (Monty Roberts-Pferdeflüsterer)

Philosophie unserer Trainer

Unsere Trainingsangebote kommen aus dem “FF”!
Der Begriff „aus dem Effeff“ kommt aus dem Lateinischen, und zwar „ex forma, ex functione“. Jemand beherrscht etwas aus dem Effeff, wenn er es nicht nur der Form nach beschreiben, sondern auch die Funktionsweise erklären kann.

1. Wir halten uns stets an moralische und ethische Grundsätze, sowie an die deutschen Grundrechte und Gesetze.  
Artikel 1 Grundgesetz BRD [Menschenwürde; Grundrechtsbindung der staatlichen Gewalt]  
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.  
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.  
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.  

2. Grundsätzlich halten wir uns ausschließlich an das Tierschutzgesetz und leben dieses seit Jahren.   
Tierschutzgesetz der BRD §11  

3. Wir lehren und leben soziale Kompetenz.  

4. Stillstand ist Rückschritt! Also bilden wir uns ständig weiter.  

5. Konflikte versuchen wir zu lösen und setzen Grenzen. Wir arbeiten aber nicht mit unfairen Mitteln oder Methoden wie Intrigen, Rufmord oder Mobbing, wir bleiben bei den Fakten.  

6. Wir bleiben in Verbindung! Wir kommunizieren direkt und nicht durch / oder über dritte Personen.  

7. Die Aufgabe ist grösser als der Einzelne! Je mehr Menschen wir von unserer Philosophie begeistern können, desto größer ist der Vorteil für alle.  

8. Respekt, Achtung, Höflichkeit, Disziplin, Empathie und Selbstachtung in unserem Team, sind in der Ausbildung und im Alltag Pflicht!  

9. Um Menschen in unserem Team nicht in Gefahr zu bringen, sprechen wir offen und ehrlich über unsere evtl. Schwierigkeiten, Krankheiten, Emotionen, und Stärken und Schwächen. Auch da halten wir uns im Team an die Schweigepflicht! 
 
10. Nach einem Ausbildungstag treffen wir uns geschlossen zu einer Nachbesprechung mit Intervention. Um immer besser zu werden, fragen wir uns auch WIE und WAS müssen wir verändern. Denn nach dem Training - ist vor dem Training! 

11. Wir sind gegen jeden Konkurrenzkampf innerhalb unserer Schule, denn alle haben das gleiche Ziel: Mit Freude all unser Wissen weiter zu geben und Menschen für ihren Hund zu begeistern. Nur so gewähren wir ein harmonisches Zusammenleben für Menschen mit ihren Hunden.

Worauf wir noch Wert legen:  
Wechselseitige Beeinflussung: Wir versuchen immer zu erklären warum gerade in diesem Moment, in dieser Situation, diese Übung richtig ist. Das gibt Ihnen Sicherheit, Vertrauen und somit gute Laune, die die Mensch-Hund-Arbeit zum Erfolg führt. 
Denn gute Stimmung erzielt gute Übungsergebnisse!